Crossmedia-Marketing

Oder: Erfolg ja - aber gewußt wie!

 

 

 

 

 

 

 

Völlig neue Möglichkeiten bietet die aktive, vertriebsstrategische Verknüpfung allen zur Verfügung stehenden Kommunikationskanälen mit WEB  Technologien. Große Zielgruppen werden komprimiert und zeitgleich über Web kontaktiert. Durch Print, Telefonie und/oder e-mail wird der Zielgruppe ein für sie relevanter Wissenstransfer in Verbindung mit dem Produkt oder der Dienstleistung angeboten. Sobald die Zielperson Wissen abruft, wird das Interesse sofort rückgemeldet. Hier ist es sinnvoll, unterschiedliche Wissenscluster zur Auswahl zu stellen. Dies ermöglicht Schwachstellen in der Argumentationskette innerhalb kürzester Zeit zu ermitteln.

 

Zielgruppen agieren aktiv als Dialogpartner, beziehen sich selbst in die Vertriebsstrategie mit ein. (Wissenstransfer mit Rückkopplung bei gleichzeitig statistischer Auswertung!) Dieses komprimierte Beziehungsmanagement ist mit HR, also "nur" Einsatz Außendienst, nicht zu generieren! Die Außendienstmannschaft arbeitet wesentlich effizienter. Durch Web 2.0 wird eine Vorselektion der A-Kontakte möglich. Außendienst leistet nur noch Termine, die eine größtmögliche Aussicht auf Abschluß haben. Außendienstkosten werden erheblich reduziert.  Beziehungsmanagement mit B- und C-Kunden bleibt dennoch auf hohem Niveau erhalten.

 

Hier haben wir verschiedene Modelle ausgearbeitet/begleitet und mit großem Erfolg in vorhandene Vertriebsstrukturen integriert. (Höchste Responserate nachweislich 70% !) Die Einbindung von „lebendigen Botschaften“, also  Film bzw. Videosequenzen, steigert den Erfolg zusätzlich und erhöht die Aufmerksamkeit.

 

Projekte aus den Bereichen:

 

Industrie

 

Medizin

 

Dienstleistung

 

habe ich entwickelt und/oder aktiv begleitet.

 

VORSICHT! Das Kommunikationsverhalten hat sich in den letzten Jahren extrem verändert. Schnelles, kreatives Wording ist gefragt. Auch hier gilt, mehr denn je – langweilige Phrasen – verbrennen!